Radsport International
Basso heuert bei Discovery Channel an

Radprofi Ivan Basso und sein neuer Arbeitgeber Discovery Channel sind sich einig. Der Italiener unterzeichnete einen Zwei-Jahres-Vertrag, der ihm laut Medienberichten rund 1,5 Mill. Dollar pro Saison bringt.

Ivan Basso hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der vom Dopingverdacht freigesprochene italienische Radstar Ivan Basso unterzeichnete am Mittwoch einen Zwei-Jahres-Vertrag beim US-Rennstall Discovery Channel, dem früheren Team des siebenmaligen Tour-de-France-Gewinners Lance Armstrong. Nach Informationen der italienischen Tageszeitung Gazzetta dello Sport soll der Giro-Sieger rund 1,5 Mill. Dollar pro Saison verdienen.

"Wir sind sehr erfreut, dass Basso sich unserem Team anschließt. Wir erwarten ihn schon am 3. Dezember in unserem Trainingslager in Austin", erklärte Discovery-Teamdirektor Johan Bruyneel in Texas.

"Wir erwarten schon 2007 große Dinge von ihm"

Basso soll langfristig die Nachfolge von Armstrong antreten. "Bei Lance"s letzten Tour-Siegen hat Basso ihn sehr gefordert. Wir erwarten schon für 2007 große Dinge von ihm", sagte Discovery-Manager Bill Stapleton.

Basso stand zuletzt beim dänischen CSC-Team des früheren Tour-Siegers Bjarne Riis unter Vertrag, war aber wegen der Dopingspekulationen wie auch T-Mobile-Kapitän Jan Ullrich zunächst von der Tour de France suspendiert und später entlassen worden. In seiner Heimat Italien muss Basso wohl keine Konsequenzen mehr befürchten. Nach dem Nationalen Olympischen Komitee Coni hatte auch der italienische Radsportverband die Ermittlungen gegen den 28-jährigen eingestellt.

Gegen Basso wurde wie auch gegen Jan Ullrich im Rahmen der "Operacion Puerto" in Spanien ermittelt. Nun soll der Italiener im kommenden Jahr das Discovery-Zugpferd beim Giro und der Tour sein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%