Radsport Tour de France
Fan bringt Winokurow zu Fall

Alexander Winokurow wird bei der Tour de France weiter vom Pech verfolgt. Auf der 14. Etappe am Sonntag stürzte der Astana-Kapitän erneut. Der Kasache wurde durch einen unvorsichtigen Fan zu Fall gebracht.

Alexander Winokurow klebt bei der Tour de France das Pech an den Stiefeln. Auf der ersten Pyrenäen-Etappe stürzte der aus dem Kreis der Titelanwärter herausgefahrene Astana-Kapitän erneut. Wie erst später bekannt wurde, kam der Kasache durch einen übereifrigen Fan zu Fall und zog sich dabei eine Prellung zu.

Bei dem Sturz war Winokurow zusammen mit seinem Teamkollegen Sergej Iwanow auf dem Asphalt gelandet. Beim Rad des Russen war die Fahne des Tour-Fans in die Speichen geraten.

Allerdings hatte der Vorfall auf dem Schlussanstieg zur Bergankunft in Plateau-de-Beille nichts mit "Winos" schlechtem Abschneiden zu tun. Der Tour-Dritte von 2003 war zu diesem Zeitpunkt bereits hoffnungslos abgeschlagen und kam schließlich mit fast 29 Minuten Rückstand auf den spanischen Tagessieger Alberto Contador ins Ziel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%