Radsport Tour de France
Prudhomme dementiert neuen Dopingfall

Nach Angaben von Christian Prudhomme gibt es bei der Tour de France keinen neuen Dopingfall. "Wir haben nichts. Alles sind nur windige Gerüchte", erklärte der Tour-Direktor vor Beginn des Einzelzeitfahrens am Samstag.

Christian Prudhomme hat Spekulationen um einen neuen Dopingfall bei der Tour de France zurückgewiesen. Nach Angaben des Tour-Direktors habe es nach der 14. Etappe zum Plateau-de-Beille keinen positiven Test gegeben. "Wir haben nichts. Alles sind nur windige Gerüchte", sagte Prudhomme vor dem Start des Einzelzeitfahrens am Samstag.

Soler in der Schusslinie

Diverse Medien hatten zuvor über einen positiven Dopingtest des kolumbianischen Bergtrikot-Trägers Mauricio Soler (Barloworld) auf der Etappe berichtet. Auf diesen Fall angesprochen, sagte Prudhomme, dass sie beim Radsport-Weltverband UCI angefragt und keine Bestätigung über einen Positivtest am Etappenziel erhalten hätten.

Am Freitagabend hatte die belgische Tageszeitung Het Laatste Nieuws auf ihrer Internetseite vom Verdacht gegen Soler berichtet. Angeblich hätten Polizisten den Kolumbianer im Hotel seines Teams in Champniers festgehalten.

Derweil wurden vor dem Start des Einzelzeitfahrens in Cognac am Samstag Bluttests bei 15 Fahrern vom Weltverband UCI durchgeführt. Unter den getesteten Athleten waren auch Fahrer von T-Mobile, Barloworld, CSC und Discovery Channel, dem Team des Gesamtführenden Alberto Contador (Spanien). Sämtliche Tests wiesen keine auffälligen Werte auf.

Bisher wurden bei der diesjährigen "Großen Schleife" Astana-Kapitän Alexander Winokurow (Kasachstan) und Cofidis-Profi Cristian Moreni (Italien) des Dopings überführt. Zudem war eine posititive Dopingprobe von T-Mobile-Profi Patrik Sinkewitz (Künzell) vom 8. Juni bekannt geworden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%