Radsport Tour de France
Zweite Hälfte der Tour startet in Marseille

Von der Hafenstadt Marseille aus startet das Fahrerfeld heute in die elfte Etappe der "Großen Schleife". Das erste Teilstück der zweiten Tour-Hälfte hat über 182,5km zwei Sprintprüfungen und eine Bergwertung im Programm.

Auf der 94. Tour de France nimmt das Fahrerfeld heute in Marseille das elfte Teilstück in Angriff. Beginnend in der Hafen-Metropole, gleichzeitig Frankreichs älteste Siedlung im Rhone-Delta, verläuft das Teilstück durch die Provence zwar parallel zur Mittelmeerküste, aber meist rund 30km von den Stränden der Cote d'Azur entfernt. Auf den 182,5km zum Ziel in der Universitätsstadt Montpellier gibt es zwischen zwei Sprintprüfungen nur eine Bergwertung der vierten Kategorie.

Die zweite Tour-Hälfte beginnt mit der abgesehen vom Prolog zweitflachsten Etappe, die in der Camargue durch Galliens alte Hauptstadt und spätere Römersiedlung Arles führt. Bei der Ankunft in Montpellier ist mit einer Massenankunft zu rechnen.

Die letzten 1000m der Zielgeraden in der alten Handelsstadt zwischem dem Fluss Lez und der Via Domitia als früherer Pilgerweg nach Santiago de Compostella sind völlig eben. Im Mittelalter war Montpellier, 1927 Geburtsort der weltbekannten Sängerin Juliette Greco, Frankreichs hinter Paris zweitwichtigste Stadt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%