Rodeln National
Lange Pause für Rodel-Talent Eschrich

Ein schwerer Sturz hat Rodel-Talent Robert Eschrich einen dicken Strich durch die Saisonplanung gemacht. Wegen eines komplizierten Fingerbruchs an der linken Hand fällt der Oberhofer mindestens zwei Monate aus.

Bei einem schweren Sturz auf der Bahn in Königssee hat sich Rodel-Talent Robert Eschrich einen komplizierten Fingerbruch an der linken Hand zugezogen und fällt mindestens zwei Monate aus. Nach der Erstversorgung von Verbandsarzt Jochen Wagner an der Bahn wird der 21-Jährige Oberhofer aus dem B-Kader am Montag in München operiert.

Den Sieg bei der ersten internen Ausscheidung des Nationalteams für die Weltcup-Saison holten sich die Olympiasieger Sylke Otto (Oberwiesenthal), überraschend Jan Eichhorn (Oberhof) und Patric Leitner/Alexander Resch (Königssee/Berchtesgaden).

Otto triumphierte vor Tatjana Hüfner und Anke Wischnewski (alle Oberwiesenthal). Die Olympiazweite Silke Kraushaar (Oberhof) landete überraschend nur auf Rang fünf. Eichhorn setzte sich vor David Möller (Schalkau) und Denis Geppert (Oberwiesenthal) durch. Das Doppelsitzer-Duo Leitner/Resch siegte vor den Olympiazweiten Andre Florschütz/Torsten Wustlich (Friedrichroda/Altenberg) und den Altenbergern Sebastian Schmidt/Andre Forker.

Die nächste Selektion gibt es am kommenden Wochenende in Altenberg, der Weltcup-Auftakt findet am 18./19. November auf der Olympiabahn von Cesana statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%