Rodeln Weltcup
Hüfner dicht vor Gewinn des Gesamtweltcups

Beim Rodel-Weltcup in Calgary hat Tatjana Hüfner den Sieg gefeiert und beste Aussichten auf den Gewinn des Gesamtweltcups. Vor dem letzten Rennen hat Hüfner 85 Punkte Vorsprung.

Tatjana Hüfner hat die WM-Schmach von Lake Placid getilgt und die Siegesserie der deutschen Rodlerinnen im Weltcup ausgebaut. In Calgary raste die ehemalige Weltmeisterin zu ihrem sechsten Saisonerfolg und verwies Natalie Geisenberger und die Österreicherin Veronika Halder auf die Plätze.

"Ich bin überglücklich. Natürlich fiel es mir nicht leicht, die Enttäuschung über mein schlechtes WM-Resultat zu verarbeiten", sagte Hüfner. Bei der WM vor einer Woche hatten die erfolgsverwöhnten Deutschen erstmals seit 1993 nicht die Goldmedaille gewonnen. Die hohe Favoritin Hüfner war nur Sechste geworden, Gold ging an die krasse Außenseiterin Erin Hamlin aus den USA.

"Dieser Sieg ist sehr gut...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%