Rudern National
Große Ehre für Ruderchef Konrad

Der Weltverband Fisa zeichnet am Samstag Werner Konrad, den langjährigen Chef der Duisburger Ruderregatta, für "Besondere Verdienste um den internationalen Rudersport" aus.

Der langjährige Chef der traditionsreichen Duisburger Ruderregatta, Werner Konrad, wird am Samstag vom Weltverband Fisa ausgezeichnet. Der 84-Jährige empfängt die Ehrung des Jahres 2005 für "Besondere Verdienste um den internationalen Rudersport". Konrad war von 1965 bis 2001 Chef des Duisburger Organisationskomitees.

Zudem sammelte er bei den Europameisterschaften 1965, Olympia 1972, der WM 1983 und der Universiade 1989 Erfahrung als Organisator einer Regatta.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%