Rudern Regatta
Hacker gegen Weltmeister Drysdale chancenlos

Marcel Hacker ist nicht über eine Halbfinal-Teilnahme bei der Royal Henley Regatta hinausgekommen. Der Einer-Vizeweltmeister musste sich Weltmeister Mahe Drysdale mit zwei Längen geschlagen geben.

Für Marcel Hacker ist im Halbfinale der Royal Henley Regatta Schluss gewesen. Der Einer-Vizeweltmeister aus Frankfurt musste sich im Duell mit dem neuseeländischen Weltmeister Mahe Drysdale auf der Themse nordöstlich von Reading bei widrigen Bedingungen mit zwei Längen Rückstand geschlagen geben. Hacker erwischte zwar den besseren Start, in der Folge dominierte Drysdale jedoch das Rennen. "Er war letztlich besser, ich bin sehr kaputt", meinte Hacker.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%