Rugby WM
USA kassieren zweite WM-Niederlage

Bei der Rugby-WM hat die USA mit dem 15:25 gegen Tonga die zweite Niederlage kassiert und rangiert nun in der Tabelle der Gruppe A auf Platz vier. Nur die ersten beiden einer Gruppe ziehen ins Viertelfinale ein.

Für den zweimaligen Olympiasieger USA und Japan ist das Erreichen des Viertelfinales der Rugby-Weltmeisterschaft nach der jeweils zweiten Niederlage in weite Ferne gerückt. Im Kampf um einen der für das Weiterkommen benötigten ersten beiden Tabellenplätze musste sich das US-Team in Montpellier Tonga mit 15:25 geschlagen geben. Die Mannschaft aus der Südsee belegt nun hinter dem punktgleichen Titelverteidiger England den dritten Platz in der von Ex-Weltmeister Südafrika angeführten Tabelle der Gruppe A.

Japan verlor in der C-Gruppe mit 31:35 in Toulouse gegen die Auswahl der Fidschi-Inseln. Zum Auftakt hatten die Japaner eine 3:91-Pleite gegen Vize-Weltmeister Australien erlebt, der in der Tabelle vor den punktgleichen Mannschaften aus Wales und Fidschi vorn liegt.

Eine Revanche für die 14:76-Auftaktschlappe gegen den WM-Dritten Neuseeland gelang Italien mit einem 24:18-Sieg in Marseille über Ex-Europameister Rumänien. Als Tabellendritter hinter den "All Blacks" aus Neuseeland und Schottland wahrten die Italiener ihre Viertelfinalchance.

Am Donnerstag war bei der in drei Ländern durchgeführten WM Ruhetag. Die Vorrunde wird am Freitag im Stade de France von Paris mit der Begegnung zwischen England und Südafrika fortgesetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%