sonstige Sportarten
Schuster und Dier fallen zurück - Garcia vorn

Nach einer 72er Runde am dritten Tag des European Masters in Crans-Montana liegt Tino Schuster nur auf dem 43. Platz. Tobias Dier findet sich nach einer 74er Runde auf Rang 71 wieder. In Führung liegt Sergio Garcia.

Die deutschen Golfprofis konnten auch am dritten Tag des European Masters im schweizerischen Crans-Montana keinen Boden gut machen. Beim mit 1,7 Mill. Euro dotierten Turnier spielte Tino Schuster eine 72er Runde und landete mit insgesamt 212 Schlägen auf dem 43. Platz. An den ersten beiden Turniertagen hatte der Stuttgarter nur jeweils 70 Schläge für den Par-71-Kurs benötigt. Routinier Tobias Dier (Nürnberg) kam mit einer 74er-Runde und insgesamt 217 Schlägen nur auf den 71. Rang.

In Führung liegt vor dem Schlusstag der Spanier Sergio Garcia mit 202 Schlägen vor dem Briten Garry Houston (203). Vorjahressieger Luke Donald ist mit 204 Schlägen auf Rang drei in Lauerstellung gegangen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%