Schwimmen DM
Titel für Franz und Pastor

Bei den internationalen deutschen Meisterschaften in Prien haben sich Toni Franz und Nadine Pastor die Titel über die 10km gesichert. Die deutschen Olympiastarter fehlten.

Rund vier Wochen vor der olympischen Premiere des Langstreckenschwimmens haben sich bei den internationalen deutschen Meisterschaften in Prien am Chiemsee Toni Franz (Leipzig) und Nadine Pastor (Mainz) über 10km die Titel gesichert. In Abwesenheit der Peking-Starter Thomas Lurz und Angela Maurer setzte sich Franz bei den Männern im Endspurt nach 1:57:57,78 Stunden vor dem mexikanischen Olympia-Teilnehmer Luis Escobar (1:58:00,43) durch.

Neben Toni Franz löste Andreas Waschburger aus Saarbrücken (1:58:14,19) als Meisterschafts-Dritter damit ein Ticket für die Europameisterschaften vom 9. bis 14. September in Dubrovnik. Weltmeister Lurz ist für die Titelkämpfe gesetzt und hatte für die olympische Distanz in Prien nicht gemeldet.

Bei den Frauen verwies Titelverteidigerin Pastor auf dem 1250m langen Rundkurs im nur 19,4 Grad Celsius "warmen" Wasser nach 2:03:14,52 Stunden die 30 Jahre alte Cathleen Rund (Wiesbaden/2:03:17,02) auf den zweiten Rang. Rund war bereits 1996 in Atlanta Olympia-Dritte über 200m Rücken. Beide qualifizierten sich ebenfalls für die EM.

Da Angela Maurer, wegen ihrer Olympia-Teilnahme eigentlich für die EM gesetzt, auf ihren Start in Dubrovnik verzichtet, hat auch Britta Kamrau-Corestein (Rostock), die in Prien überraschend nur Dritte wurde (2:03:24,74), noch eine EM-Chance.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%