Schwimmen International
Großbritanniens Schwimm-Sportdirektor tritt zurück

Elf Monate vor Beginn der Olympischen Spiele stehen Großbritanniens Schwimmer ohne Sportdirektor da. Bill Sweetenham nahm nach dem enttäuschenden Abschneiden bei der WM seinen Hut.

Großbritanniens Schwimmsport wird elf Monate vor den Olympischen Spielen in Peking von einer Krise erschüttert. Sportdirektor Bill Sweetenham hat seinen sofortigen Rücktritt erklärt.

Der 57 Jahre Australier stand seit 2000 in Diensten der Briten. Zuletzt enttäuschte sein Team mit nur vier Medaillen (1x Silber und 3x Bronze) bei den Weltmeisterschaften im März in Melbourne.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%