Schwimmen Weltcup
Duell zwischen Biedermann und Phelps in Gefahr

Das Duell der beiden Schwimm-Stars Paul Biedermann und Michael Phelps beim Kurzbahn-Weltcup in Berlin ist in Gefahr. Der deutsche Weltmeister laboriert an einem Muskelfaserriss.

Die mit Spannung erwartete WM-Revanche beim Kurzbahn-Weltcup in Berlin (14. und 15. November) zwischen Schwimm-Doppelweltmeister Paul Biedermann und Rekord-Olympiasieger Michael Phelps ist trotz der Zusage des amerikanischen Superstars in Gefahr. Die Oberschenkelverletzung des Hallenser Biedermann, die er sich am Sonntag beim Trainingslager in Spanien zugezogen hatte, entpuppte sich als Muskelfaserriss.

"Paul möchte unbedingt in Berlin schwimmen. Ich bin vorsichtig optimistisch, dass die Zeit bis dahin reicht", sagte Bundestrainer Dirk Lange, der am Dienstag auch die Absage von Doppel-Olympiasiegerin und-Weltmeisterin Britta Steffen wegen eines Formtiefs für die komplette Kurzbahn-Saison verkraften musste.

Phelps: "Er hat mich diesen Sommer zu Brei gemacht"

Sollte...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%