Segeln America's Cup
Alinghi landet ersten Sieg gegen Team New Zealand

Der Schweizer Titelverteidiger Alinghi hat das Auftaktrennen um den 32. America's Cup gegen das Team New Zealand gewonnen. Am Sonntag treten beide Cupper erneut gegeneinander an.

Titelverteidiger Alinghi aus der Schweiz hat beim Auftaktrennen um den 32. America's Cup den Herausforderer Team New Zealnd in die Schranken gewiesen. Die Eidgenossen distanzierten den Außenseiter um 35 Sekunden und liegen in der "best of nine"-Serie mit 1:0 Siegen in Führung. Die zweite Wettfahrt wird am Sonntag (15.00 Uhr) gestartet.

Durch den Erfolg beseitigte die Alinghi auch die letzten Zweifel an ihrer Favoritenrolle. Während sich das Team New Zealand bei der Herausforderer-Runde durch 32 Wettfahrten kämpfte und sich von Rennen zu Rennen steigerte, waren die Schweizer vor dem ersten Cup-Duell letztmalig bei der abschließenden Vorregatta am 7. April unter Wettkampfbedingungen auf dem Wasser. Durch umfangreiches Testen und Trainingsvergleiche mit anderen Mannschaften konnte dieser vermeintliche Nachteil aber offenbar aufgefangen werden.

Die erstmals in einer offiziellen Wettfahrt eingesetzte neue Yacht mit der Segelnummer SUI-100 bestand ihre Feuertaufe ebenso wie Steuermann Ed Baird. Der US-Amerikaner hatte sich im internen Duell gegen Peter Holmberg (Jungferninseln) durchgesetzt. Auch Schümann war einst für diese Rolle gehandelt worden, strich sich jedoch selbst von der Kandidatenliste. In der vergangenen Woche hatte der Penzberger zudem erklärt, dass er nicht an Bord der Yacht fungieren, sondern sich allein seinem Posten als Sportdirektor widmen werde.

Bei dem Triumph der Alinghi 2003 in Auckland war Schümann noch ein wichtiger Teil der die Taktik bestimmenden Afterguard gewesen. Damals wurde das Team New Zealand mit 5:0 Siegen deutlich bezwungen. Die "Kiwis" wollen sich nun trotz ihrer Auftaktniederlage für diese demoralisierende Schlappe revanchieren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%