Shorttrack Olympia
Deutscher Rekord und Olympia-Ticket für Seifert

Shorttracker Robert Seifert hat sich das Ticket für Olympia in Vancouver gesichert. Beim Weltcup in Marquett (USA) belegte der Dresdner mit deutscher Rekordzeit den fünften Platz.

Robert Seifert hat beim Weltcupfinale der Shorttracker in Marquette im US-Bundesstaat Michigan das Glanzlicht aus deutscher Sicht gesetzt. Der Dresdner erreichte in deutscher Rekordzeit von 41,258 Sekunden den fünften Platz über 500 Meter. Der Südkoreaner Sung Si-Bak stellte auf dieser Distanz im Halbfinale in 40,651 Sekunden einen Weltrekord auf, musste sich aber im Endlauf dem Kanadier Francois-Louis Tremblay geschlagen geben.

Mit seinem Resultat hat Robert Seifert als vierter Deutscher nach Aika Klein (Rostock), Paul Herrmann und Tyson Heung (beide Dresden) die Norm für die Olympischen Spiele in Vancouver erfüllt. Am Sonntagabend (Ortszeit) kämpfen die deutschen Staffeln der Männer und Frauen um einen Startplatz für die Winterspiele 2010.

Bei den Frauen gingen in Marquette die Weltcupsiege über 500 Meter an Olympiasiegerin Wang Meng sowie über 1 500 Meter an Zhou Yang (beide China). Die 1 500 Meter der Männer gewann Lee Jung-Su (Südkorea).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%