Ski alpin International
Olympiasiegerin Anja Pärson unterzog sich Knie-OP

Die schwedische Olympiasiegerin Anja Pärson hat sich am Donnerstag in Vail/Colorado (USA) einer seit langer Zeit geplanten Operation am linken Knie unterzogen und muss mindestens zwei Monate pausieren.

Nach wochenlangen Schmerzen im Knie und der nötig gewordenen Operation muss Ski-Olympiasiegerin Anja Pärson mit einer Pause von mindestens zwei Monaten rechnen. Die schwedische Goldmedaillengewinnerin im Slalom von Turin hatte sich am Donnerstag in Vail/Colorado (USA) einem schon längere Zeit geplanten Eingriff am linken Knie unterzogen. "Die Rehabilitation wird zwischen acht und zwölf Wochen dauern", teilte der schwedische Verbandsarzt Hakan Alfredsson mit.

Die 24 Jahre alte Pärson hatte bereits lange vor dem Weltcup-Finale am vergangenen Wochenende in Are/Schweden, wo sie sich den Gesamtsieg im Riesenslalom sicherte, über Knieschmerzen geklagt. "Wenn alles gut geht, könnte sie Ende Juli wieder auf Schnee trainieren", sagte ihr Vater und Trainer Anders Pärson.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%