Ski alpin National
Neureuther erhält neuen "Pivattrainer"

Manfred Widauer, der bereits seit zwei Jahren zum alpinen Trainerstab gehört, wird für die kommende Olympia-Saison der neue "Privattrainer" von Ski-Rennläufer Felix Neureuther.

Ski-Rennläufer Felix Neureuther geht mit einem neuen "Privattrainer" in den kommenden Olympia-Winter. Der 24 Jahre alte Partenkirchener wird künftig von Manfred Widauer betreut. Der 36-Jährige, der schon seit zwei Jahren zum alpinen Trainerstab des Deutschen gehört, soll sich beim Deutschen Skiverbandes (DSV) auf die Weltcup-Läufer im Slalom und Riesenslalom konzentrieren - er wird es damit fast ausschließlich mit Neureuther zu tun bekommen.

Damit sind nun alle Positionen im alpinen Männer-Bereich neu besetzt. Der bisherige Wissenschaftskoordinator Karlheinz Waibel ersetzt Christian Scholz, der nach einem schweren Trainingsunfall vom vergangenen September zwar auf dem Weg der Besserung ist, das Amt des des Cheftrainers aber nicht wahrnehmen kann. Für Abfahrt und Super-G ist Thomas Aschauer verantwortlich, für den gesamten Slalom- und Riesenslalom-Bereich Alfons Doppelhofer.

Bei den Frauen um die Weltmeisterinnen Maria Riesch und Kathrin Hölzl bleibt das erfolgreiche Trainerteam unverändert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%