Ski alpin Weltcup
Riesch verliert Weltcup-Gesamtführung

Beim Weltcup in Kanada hat Maria Riesch ihre Gesamtführung an Lindsey Vonn aus den USA verloren. Elisabeth Görgl aus Österreich konnte jedoch einen "Hattrick" von Vonn verhindern.

Elisabeth Görgl aus Österreich hat zum Abschluss der alpinen Weltcup-Rennen im kanadischen Lake Louise die Erfolgsserie von Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn (USA) gestoppt. Die 28-Jährige fuhr bei strahlendem Sonnenschein zu ihrem dritten Weltcup-Sieg und verhinderte damit einen "Hattrick" der Favoritin nach deren Siegen in den vorangegangenen beiden Abfahrten.

Vonn kam bei wechselnden Pistenbedingungen mit 0,03 Sekunden Rückstand auf Rang zwei und verdrängte damit Maria Riesch von Platz eins in der Gesamtweltcup-Wertung. Die Partenkirchenerin, die in den beiden Abfahrten als Dritte und Zweite überzeugt hatte, verfehlte einen erneuten Stockerlplatz als Fünfte mit 0,07 Sekunden Rückstand auf die drittplatzierte Französin Ingrid Jacquemod.

Riesch: "Die sieben Hundertstel ärgern mich"

"Diese sieben Hundertstel ärgern mich schon", sagte Maria Riesch, zeigte sich aber mit ihrem Saisonauftakt in den schnellen Disziplinen "schon sehr zufrieden". Zudem hatte sie sich am Morgen des Super-G sogar überlegt, "ob ich überhaupt starten soll - mir war schlecht." Im Gesamtweltcup verbesserte sich Maria Riesch auf 361 Punkte, fiel nach zwei Tagen auf der Spitzenposition aber zurück auf Rang zwei hinter Vonn (389).

Neben der besten deutschen Ski-Rennläuferin sammelten beim ersten Super-G des olympischen Winters auch zwei Teamkolleginnen Weltcup-Punkte. Gina Stechert (Oberstdorf) fuhr im dritten Rennen nach ihrem Kreuzbandriss als 22. zum dritten Mal in die Top 30. Viktoria Rebensburg (Kreuth) belegte Rang 27. Isabelle Stiepel (Mittenwald) verfehlte die Punkteränge auf Platz 48.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%