Ski alpin Weltcup
Schwedin Borssen lässt Schild hinter sich

Therese Borssen aus Schweden hat in Semmering ihren ersten Weltcup-Sieg eingefahren. Die 22-Jährige gewann im Slalom in 1:55,15 Minuten vor Kathrin Zettel (1:55,40) und der zuletzt überragenden Marlies Schild (1:55,57).

Nach zuletzt drei Slalom-Siegen in Folge ist die Erfolgserie der Österreicherin Marlies Schild unterbrochen worden. Auf dem völlig vereisten Hirschenkogel im österreichischen Semmering nutzte Therese Borssen aus Schweden die Gunst der Stunde und fuhr in 1:55,15 Minuten zu ihrem ersten Weltcup-Sieg. Obwohl Schild im ersten Durchgang mit weitem Abstand in Führung gelegen hatte, landete die 25-Jährige mit ihrer Zeit (1:55,57) noch hinter ihrer Landsfrau Kathrin Zettel (1:55,40), die sich am Vortag an gleicher Stelle den Sieg im Riesenslalom sicherte.

Fanny Chmelar beste Deutsche

Die deutschen Läuferinnen rutschten auf der schwierig zu fahrenden Panorama-Piste fast alle aus. Beste war Fanny Chmelar...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%