Ski alpin Weltcup
Trainings-Bestzeiten für Dorfmeister und Ghedina

Vor den Weltcup-Abfahrten am Samstag in Val d´Isere und Gröden, zeigten sich Michaela Dorfmeister und Kristian Ghedina in Top-Form- Während Dorfmeister in Val d´Isere Trainingsbeste war, überzeugte Ghedina in Gröden.

Die Österreicherin Michaela Dorfmeister erreichte im ersten Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag im französischen Val d´Isere die Bestzeit. In 1:45,20 Minuten lag die 32-Jährige vier Zehntelsekunden vor Teamkollegin Renate Götschl (1:45,60). Auf Rang drei folgte die Schweizerin Sylvaine Berthod (1:45,84). Als beste Deutsche platzierte sich Petra Haltmayr (Rettenberg) auf Rang zwölf (1:46,95).

Das Abschlusstraining für die Abfahrt der Männer am Samstag in Gröden dominierte Lokalmatador Kristian Ghedina. Der Italiener lag auf der "Saslong" in 1:56,39 Minuten klar vor dem Schweizer Bruno Kernen (1:57,87) und dem Österreicher Fritz Strobl (1:58,03). Deutsche Läufer sind ein Jahr nach dem Sieg des zurückgetretenen Max Rauffer nicht am Start.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%