Skispringen International
Anette "Sagen-haft" gewinnt zweimal in Notodden

Nach ihrem Sieg am Dienstag hat Anette Sagen auch am Mittwoch das Springen in Notodden gewonnen. Die Norwegerin kam auf die Schanzenrekord-Weite von 100,5m. Anna Häfele war als Fünfte beste Deutsche.

Anette Sagen ist ihrem Ruf als derzeit überragende Skispringerin erneut gerecht geworden. Die Norwegerin hat die ersten Winterspringen im heimischen Notodden gewonnen. Nach Weiten von 99 und 98,5 Metern am Dienstag behauptete sich am Mittwoch mit dem Schanzenrekord von 100,5 und 97m. Als beste Deutsche landete Anna Häfele von Ski-Club Willingen jeweils auf einem hervorragenden Platz fünf. Die Gesamtwertung aus den bisherigen Sommer- und Winterspringen führt Sagen jetzt mit 740 Punkten deutlich vor Danilea Iraschko (630) an, die in Norwegen fehlte. Jenna Mohr aus Willingen ist weiterhin Fünfte (402), Häfele (216) ist 13.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%