Skispringen International
Tschechen suchen ihren Besten in Deutschland

Die tschechischen Skispringer wollen in Deutschland den Besten aus ihren Reihen ermitteln. Die nationalen Meisterschaften sollen im Februar nächsten Jahres auf der neuen Schanze in Klingenthal ausgetragen werden.

Die Entscheidung des Tschechischen Skisprung-Verbandes ist überraschend: Die nationalen Meisterschaften des kommenden Jahres sollen in Deutschland stattfinden. Am 25. und 26. Februar 2006 soll auf der neuen Schanze im vogtländischen Klingenthal der beste Springer der Nation ermittelt werden.

Der Plan wurde am Rande des Skisprung-Weltcups in Harrachov bekannt. Weil die Schanze in Liberec mit Blick auf die Nordische Ski-WM 2009 umgebaut wird, wollen die Tschechen um den Gesamtweltcup-Besten Jakub Janda direkt im Anschluss an die drei Olympia-Wettbewerbe voraussichtlich nach Deutschland kommen. Auf der Großschanze sollen Sprünge über 150 Meter möglich sein.

Die für 14,1 Mill. Euro umgebaute Schanze in Klingenthal hatte vergangene Woche vom Internationalen Skiverband (FIS) das Profilzertifikat bekommen und soll bereits vor Weihnachten seine ersten Sprünge erleben. Als erster Wettkampf war bislang der B-Weltcup der Kombinierer am 4./5. März 2006 geplant. Im nächsten Winter will Klingenthal dann einen A-Weltcup mit Doppel-Weltmeister Ronny Ackermann ausrichten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%