Snowboard Weltcup
Jan Michaelis holt Halfpipe-Weltcupsieg in Japan

Die besten Halfpipe-Fahrer des Winters kommen aus Deutschland. Snowboarder Jan Michaelis holte beim Weltcup-Finale im japanischen Furano die begehrte Kritallkugel. Xaver Hoffmann landete auf dem zweiten Gesamtrang.

Jan Michaelis hat den Gesamtweltcup der Snowboarder gewonnen. Beim Weltcup-Finale im japanischen Furano reichte Michaelis Rang drei für den Gewinn der begehrten Kristallkugel für den erfolgreichsten Fahrer des Winters.

Der Garmischer musste sich im Finale zwar Crispin Lipscomb aus Kanada und dem Japaner Takahiro Ishihara geschlagen geben, behielt in der Gesamtwertung aber die Nase vorne. "Ich freue mich wie ein Schnitzel", sagte Michaelis nach seinem Erfolg. Xaver Hoffmann holte mit Rang elf in Furano den zweiten Gesamtrang.

Bei den Frauen gewann die Schweizerin Manuela Laura Pesko die letzte Konkurrenz und die Weltcup-Wertung. In Furano verwies sie Soko Yamaoko aus Japan und deren Landsfrau Shiho Nakashima auf die Plätze. Deutsche Athletinnnen waren nicht am Start.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%