Snowboard Weltcup
Kober fährt im zweiten Saisonrennen hinterher

Snowboarderin Amelie Kober ist beim zweiten Saisonrennen im italienischen Limone Piemonte als 23. ins Ziel gefahren. Beste Deutsche war Anke Karstens als 22., den Sieg sicherte sich Heidi Neururer aus Österreich.

Einen Dämpfer gab es für Amelie Kober beim zweiten Saisonrennen des Snowboard-Weltcups im italienischen Limone Piemonte. Nach ihrem Auftaktsieg im Parallel-Riesenslalom in Sölden reichte es diesmal nur zu Platz 23 für die Zweite der Olympischen Spiele von Turin 2006. Beste Deutsche war Anke Karstens aus Bischofswiesen, die einen Rang vor Kober auf Platz 22 landete, Slalom-Weltmeisterin Heidi Neururer aus Österreich sicherte sich den Sieg. Das Männer-Rennen entschied deren Landsmann Manuel Veith für sich. Patrick Bussler (Aschheim) war als Zehnter der beste deutsche Starter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%