sonstige Sportarten
Team Germany holt im zweiten Fleetrace Rang zehn

Das United Internet Team Germany um den dänischen Skipper Jesper Bank hat bei der siebten Testregatte (Act 7) für den 32. America´s Cup 2007 das zweite von insgesamt fünf Fleetraces auf Rang zehn beendet.

Das deutsche Segel-Syndikat United Internet Team Germany musste sich im zweiten Fleetrace der siebten Vorbereitungsregatten (Act 7) für den 32. America´s Cup 2007 vor Valencia mit dem zehnten Platz begnügen. Noch am Vortag konnte das Team um den dänischen Skipper Jesper Bank mit dem fünften Rang ein großes Ausrufezeichen setzen. In der Gesamtwertung ist der erste deutsche Starter in der 154-jährigen Geschichte der Veranstaltung damit vorerst Siebter. Am Samstagnachmittag (etwa 15.00 Uhr) steht in Malmö das dritte Fleetrace auf dem Programm.

K-Challenge aus Frankreich der Überraschungssieger

Den Sieg im zweiten Rennen sicherte sich derweil überraschend die K-Challenge aus Frankreich vor...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%