Team-Wettbewerb
Italiens Damen-Trio darf in Turin nicht starten

Die Olympische Premiere im Team-Wettbewerb wird ohne das italienische Damen-Trio stattfinden. Da nur zwei Läuferinnen die veränderten Normzeiten der Internationalen Eislauf-Union erfüllt haben, rückt ein anderes Team nach. Die Niederlande setzen auf ihre Altmeister.

OSLO/UTRECHT. Das norwegische Trio profitiert vom Ausfall des Gastgeberlandes und wird in Turin an den Start gehen. Das teilte der norwegische Eislauf-Verband am Sonntag mit. Das Team- Rennen über sechs Runden erlebt in Turin mit acht Damen-Mannschaften seine Olympia-Premiere.

Der niederländische Verband hat am Sonntag die Ex-Weltmeister Rintje Ritsma und Mark Tuitert für den Team-Wettbewerb der Herren über acht Runden nachnominiert. Der 35-jährige Ritsma empfahl sich bei der nationalen Mehrkampf-Meisterschaft in Utrecht als Zweiter über 5 000 Meter (6:48,22) hinter Bob de Jong (6:44,62/Bahnrekord) für Turin. Tuitert schaffte als Führender nach zwei Strecken den Sprung ins Oranje-Team.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%