Tennis ATP
Gilbert betreut Tennis-Youngster Murray

Der ehemalige Top-Fünf-Profi Brad Gilbert aus den USA ist als Trainer zurück auf der ATP-Tour. Der 44-Jährige wird erstmals beim Turnier in Washington Großbritanniens Tennishoffnung Andy Murray betreuen.

Der ehemalige Top-Fünf-Profi Brad Gilbert aus den USA feiert sein Comeback als Trainer auf der ATP-Tour. Der 44 Jahre alte Ex-Coach von Andre Agassi und Andy Roddick (beide USA) betreut beim mit 600 000 Dollar dotierten Turnier in Washington erstmals Großbritanniens Tennishoffnung Andy Murray. Bei der ersten Einheit ließ Gilbert seinen 19 Jahre alten Schützling mit dem achtmaligen Grand-Slam-Turnier-Sieger Agassi trainieren. "Es ist gut für Andy zu sehen, wie hart Andre mit seinen 36 Jahren noch arbeitet", erklärte Gilbert.

Für Agassi war die Übungseinheit allerdings weniger erfolgreich. Der an Nummer vier gesetzte Ehemann von Steffi Graf unterlag in der zweiten Runde dem italienischen Qualifikanten Andrea Stoppini überraschend 4:6, 3:6. Murray trifft nach einem Freilos zum Auftakt in Runde zwei auf Ramon Delgado (Paraguay).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%