Tennis ATP
Haas scheitert in Madrid an Monaco

Tommy Haas ist beim ATP-Turnier in Madrid bereits frühzeitig gescheitert. Haas unterlag in Runde zwei dem Argentinier Juan Monaco glatt in zwei Sätzen 4:6 und 5:7.

Für Tommy Haas ist das ATP-Turnier in Madrid schon frühzeitig beendet. Der an Nummer elf gesetzte Haas hat im Kampf um die Qualifikation zum Masters Cup im November in Schanghai zudem einen herben Dämpfer erhalten. Deutschlands Nummer eins unterlag in der zweiten Runde des vorletzten Masters-Turnier des Jahres mit 4:6, 5:7 gegen den Argentinier Juan Monaco und muss um seine erstmalige Teilnahme am Saisonfinale (11. bis 18 November) zittern.

Der gebürtige Hamburger Haas hatte sich in der aktuellen ATP-Race-Wertung durch seine Halbfinal-Teilnahme beim ATP-Turnier in Stockholm auf Platz acht der Jahreswertung vor James Blake verbessert. Der US-Amerikaner trifft in Madrid zunächst auf den Kroaten Mario Ancic, dem Haas nun die Daumen drücken muss. Hinter Blake lauern auch noch Tommy Robredo (Spanien), Richard Gasquet (Frankreich) und Tomas Berdych (Tschechien) auf das Ticket nach China.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%