Tennis ATP
Kiefer scheitert in Madrid an Federer

Roger Federer war im Halbfinale des ATP-Turniers in Madrid eine Nummer zu groß für Nicolas Kiefer. Der deutsche Daviscupspieler unterlag dem Schweizer 4:6, 4:6. Federer trifft im Finale auf David Nalbandian.

Nicolas Kiefer ist beim ATP-Turnier in der spanischen Hauptstadt Madrid im Halbfinale am Weltranglistenersten Roger Federer gescheitert. Gegen den Titelverteidiger aus der Schweiz musste sich der Niedersachse 4:6, 4:6 geschlagen geben, hielt dabei allerdings gut mit. Federer trifft im Endspiel auf den Argentinier David Nalbandian, der 6:4, 7:6 (7:4) gegen den an Nummer drei gesetzten Serben Novak Djokovic gewann.

Am Freitag hatte der deutsche Daviscupspieler, der sich wieder unter die Top 100 der Weltrangliste schob, gegen Vorjahresfinalist Gonzalez seinen ersten Erfolg gegen einen Spieler aus den besten Zehn der Computer-Wertung seit seinem Comeback im vergangenen Juni gefeiert. Mit seiner dritten Teilnahme an der Vorschlussrunde eines ATP-Turniers in diesem Jahr nach Los Angeles und Peking hatte sich Kiefer bereits vor der Niederlage gegen Wimbledonsieger Federer ein Preisgeld von 85 000 Euro gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%