Tennis ATP
Nadal scheitert in Cincinnati an Landsmann Ferrero

Nach Roger Federer ist auch der zweite Topfavorit ausgeschieden: Rafael Nadal unterlag im Viertelfinale des ATP-Masters in Cincinnati seinem spanischen Landsmann Juan Carlos Ferrero in zwei Sätzen.

Juan Carlos Ferrero hat beim ATP-Masters in Cincinnati das Halbfinale erreicht. In der Runde der letzten Acht setzte sich der Spanier überraschend gegen seinen an Nummer zwei gesetzten Landsmann Rafael Nadal in zwei hart umkämpften Sätzen mit 7:6 (7:2) und 7:6 (7:3) durch. In der Vorschlussrunde wartet in Tommy Robredo ein weiterer Landsmann auf Ferrero. Der in Cincinnati an Position sieben eingestufte Spanier gewann sein Viertelfinale gegen den an vier gesetzten Kroaten Ivan Ljubicic ebenfalls in zwei Sätzen mit 7:6 (8:6) und 6:2.

Roddick fordert Gonzalez

Das zweite Halbfinale bestreiten der US-Amerikaner Andy Roddick und Fernando Gonzalez aus Chile. Roddick behielt im Viertelfinale mit 6:3 und 6:4 gegen den Schotten Andy Murray, der in Runde zwei Topfavorit Roger Federer (Schweiz) ausgeschaltet hatte, die Oberhand. Gonzalez konnte sich mit 6:2 und 6:4 gegen den Spanier David Ferrer durchsetzen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%