Tennis ATP
Phau in New Haven ohne Chance

Der deutsche Tennisprofi Björn Phau ist beim ATP-Turnier in New Haven im US-Bundesstaat Connecticut bereits in der ersten Runde gescheitert. Der Darmstädter war beim 1:6, 1:6 gegen den Italiener Andreas Seppi chancenlos.

Die Generalprobe auf die am kommenden Wochenende beginnenden 126. US Open in New York ist für den deutschen Tennisprofi Björn Phau gründlich in die Hose gegangen. Der Darmstädter verabschiedete sich schon in der ersten Runde des mit 650 000 Dollar dotierten ATP-Turniers in New Haven im US-Bundesstaat Connecticut mit 1:6, 1:6 gegen den Italiener Andreas Seppi. Bereits vor Wochenfrist bei den Canadian Open in Toronto war Phau ebenfalls nicht über die Auftaktrunde hinausgekommen.

Im Gegensatz zu Phau steht der international weniger bekannte Michael Berrer in der zweiten Runde. Der Stuttgarter entschied sein Auftaktspiel gegen den Österreicher Oliver Marach mit 3:6, 6:3, 6:3 für sich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%