Tennis Australian Open
Henin-Hardenne kämpft Scharapowa nieder

Justine Henin-Hardenne ist durch ein 4:6, 6:1, 6:4 über Maria Scharapowa ins Finale der Australian Open eingezogen. Im Endspiel trifft die Belgierin auf Amelie Mauresmo, die von Kim Clijsters´ Aufgabe profitierte.

Mit einem hart erkämpften 4:6, 6:1, 6:4-Sieg über die Russin Maria Scharapowa hat Justine Henin-Hardenne den Einzug ins Finale der Australian Open geschafft. Die Belgierin gewann damit beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres bereits ihr 13. Einzelmatch in Folge: Nach ihrem Titel 2004 musste sie im Vorjahr verletzungsbedingt passen, zuvor hatte sie 2003 im Halbfinale gegen Venus Williams verloren.

Henin-Hardennes Finalgegnerin heißt Amelie Mauresmo. Die Französin, zuletzt vor sieben Jahren im Endspiel von Melbourne, profitierte in ihrem Halbfinale vom Verletzungspech der belgischen Weltranglistenzweiten Kim Clijsters, die beim Stande von 7:5, 2:6 und 2:3 aus ihrer Sicht umknickte und aufgeben musste. Mauresmo zeigte sich dennoch gerührt über den Finaleinzug: "Ich habe so lange darauf warten müssen, und jetzt fühlt es sich gut an, wieder im Endspiel zu stehen", sagte die 26-Jährige, die noch nie ein Grand-Slam-Turnier gewinnen konnte.

Henin-Hardenne kämpft fast zweieinhalb Stunden

Henin-Hardenne servierte gegen Scharapowa beim Stande von 5:3 schon zum Matchgewinn, machte es dann aber spannend. Die Russin schaffte das Break, gab danach aber ihren Aufschlag ab, so dass ihre Kontrahentin zum zweiten Mal das Finale "down under" erreichen konnte. "Wir haben ein großartiges und vor allem körperlich sehr intensives Match gespielt", meinte Henin-Hardenne nach der 2:26 Stunden langen Partie.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%