Tennis US-Open
Kusnezowa zieht ins US-Open-Finale ein

Trotz eines verlorenen ersten Satzes hat sich die Russin Swetlana Kusnezowa gegen ihre Landsfrau Anna Tschakwetadse durchgesetzt und das Finale der US Open erreicht. Die 22-Jährige siegte letztlich sicher 3:6, 6:1, 6:1.

Einer der beiden Finalteilnehmerinnen der US Open ist bereits gefunden. Die frühere Titelträgerin Swetlana Kusnezowa steht im Endspiel. Die 22 Jahre alte Siegerin von 2004 gewann das rein russische Halbfinale gegen Anna Tschakwetadse 3:6, 6:1, 6:1. Vor drei Jahren hatte sie als erste Russin die US Open gewonnen und dabei im ersten rein russischen Finale Jelena Dementjewa besiegt.

Am Samstag trifft Kusnezowa, die sich nach den US Open in der Weltrangliste auf jeden Fall von Rang vier auf Rang zwei verbessern wird, auf die Weltranglisten-Erste Justine Henin (Belgien) oder Venus Williams (USA). Für die Russin ist es das dritte Endspiel bei einem Grand Slam. Im Vorjahr hatte sie das Finale der French Open in zwei Sätzen gegen Henin verloren.

In einem Halbfinale auf mäßigem Niveau verwandelte Kusnezowa nach 96 Minuten ihren ersten Machtball. Die Begegnung gegen die 20 Jahre alte Tschakwetadse, die in diesem Jahr bereits vier Turniere gewonnen hat, war geprägt von großer Nervosität beider Spielerinnen und zahlreichen leichten Fehlern. Allein Tschakwetadse unterliefen 46 so genannte "unforced errors".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%