Tennis Wimbledon
"Shaker" Schüttler ringt Tipsarevic nieder

Rainer Schüttler hat bei den 122. All England Championships in Wimbledon das Viertelfinale erreicht. Gegen den Serben Janko Tipsarevic siegte der "Shaker" 6:4, 3:6, 6:4, 7:6 (7:4).

Rainer Schüttler hat beim Grand-Slam-Turnier von Wimbledon erstmals den Sprung in die Runde der letzten Acht geschafft. Gegen Janko Tipsarevic aus Serbien setzte sich der Hesse mit 6:4, 3:6, 6:4, 7:6 (7:4) durch und trifft nun auf Marin Cilic aus Kroatien oder den Franzosen Arnaud Clement. Beide sind wie Schüttler ungesetzt. Der 32-Jährige hatte zuvor nur mit seinem Finaleinzug bei den Australian Open 2003 ein besseres Ergebnis bei einem Grand Slam erreicht.

"Dieser Sieg ist sehr wichtig für mich. Aber ich will auf jeden Fall noch weiterkommen. Und ich werde versuchen, jetzt alles zu genießen', sagte Schüttler, der in Wimbledon der älteste noch im Feld verbliebene Spieler ist. Mit dem Einzug in die Runde der letzten Acht darf er auch wieder auf eine Nominierung für die Olympischen Spiele in Peking hoffen. Die Frist zur Erreichung der Nominierungskriterien ist zwar abgelaufen, bereits vor vier Jahren hatte aber der Bayreuther Florian Mayer bei seinem Viertelfinaleinzug in Wimbledon von einer Härtefall-Regelung profitiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%