Tennis WTA
Tschakwetadse und Kusnetsowa folgen Henin

Nach der topgesetzten Belgierin Justine Henin sind auch die beiden Russinnen Anna Tschakwetadse und Swetlana Kusnetsowa ins Halbfinale der US Open eingezogen. Sie setzten sich gegen Shahar Peer und Agnes Szavay durch.

Bei den 127. US Open in New York stehen drei Halbfinalistinnen fest. Nach der topgesetzten Belgierin Justine Henin, die sich bereits am Vortag gegen Serena Williams (USA) durchgesetzt hatte, lösten auch die beiden Russinen Anna Tschakwetadse und Swetlana Kusnetsowa ihre Tickets für die Vorschlussrunde.

Die an Nummer sechs gesetzte Tschakwetadse, die in diesem Jahr bereits vier WTA-Turniere gewinnen konnte, schaltete nach 1:22 Stunden die Israelin Shahar Peer mit 6:4, 6:1 aus. Im Semifinale trifft die 20-Jährige auf die ihre Landsfrau Swetlana Kusnetsowa.

Die Nummer vier der Setzliste beendete den starken Auftritt der großen Turnierüberraschung Agnes Szavay aus Ungarn mit einem glatten 6:1, 6:4. Die 18-Jährige Ungarin hatte im Verlauf der US Open schon Nadja Petrowa, Julia Wakulenko und Michaella Krajicek ausgeschaltet, war gegen die routinierte Kusnetsowa aber ohne echte Siegchance.

Turnierfavoritin Henin bekommt es entweder mit der Serbin Jelena Jankovic oder Venus Williams (USA) zu tun, die in der Nacht zum Donnerstag aufeinandertreffen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%