Tischtennis National
Boll als Vierter der Weltrangliste bester Europäer

Hinter einem chinesischen Trio liegt Tischtennisspieler Timo Boll in der Weltrangliste auf dem vierten Rang. Damit bleibt der 27 Jahre alte Dreifach-Europameister bester Europäer.

Timo Boll ist als Vierter der Weltrangliste weiterhin bester europäischer Tischtennisspieler. Der 27 Jahre alte Dreifach-Europameister aus Düsseldorf liegt im Februar-Klassement des Weltverbandes Ittf hinter einem von Wang Hao angeführten chinesischen Trio. Zweiter ist Olympiasieger Ma Lin vor Ma Long. Der nächste Saisonhöhepunkt ist das europäische Top-12-Turnier am kommenden Wochenende in Düsseldorf.

Bolls Teamkollege Dimitrij Ovtcharov verbesserte sich dank des Finaleinzugs bei den Danish Open um vier Plätze auf Rang 14. Den größten Sprung nach vorn machte Team-Europameister Christian Süß (Düsseldorf), der sich nach dem Halbfinal-Einzug in Dänemark von Platz 42 auf 31 verbesserte.

Jiaduo Wu aus Kroppach verschlechtert sich

Bei den Frauen verschlechterte sich Jiaduo Wu aus Kroppach um drei Plätze auf Rang 26. An der Spitze steht unverändert ein chinesisches Quintett, angeführt von Olympiasiegerin Zhang Yining.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%