Tischtennis Turnier
Boll nach tollem Kampf im Halbfinale von Fuzhou

Timo Boll hat beim Turnier in Fuzhou/China in einer hochklassigen Viertelfinal-Partie den Chinesen Ko Lai Chak bezwungen und damit beste Aussichten auf seinen neunten Pro-Tour-Titel.

Der Weltranglistenzweite Timo Boll zeigt sich beim Turnier in Fuzhou in überzeugender Form und hat nach seinem 4:3 (11:6, 11:7, 11:8, 4:11, 7:11, 6:11, 11:3)-Erfolg im Viertelfinale gegen den chinesischen Lokalmatador Ko Lai Chak beste Aussichten auf seinen neunten Pro-Tour-Sieg. In der Runde der letzten Vier trifft Boll am Sonntag (10.15 Uhr MEZ) auf den südkoreanischen Olympiasieger Ryu Seung Min. Im zweiten Vorschlussrundenspiel stehen sich Südkoreas WM-Dritter Oh Sang Eun und Jean-Michel Saive (Belgien) gegenüber.

Im Doppel hat Boll mit Partner Christian Süß bereits das Finale erreicht. Die WM-Zweiten hatten in der Runde der letzten Vier beim 4:3 (11:7,11:8,5:11,3:11,12:14,11:6,13:11)-Erfolg über Ko Lai Chak/Li Ching aus Hongkong das bessere Ende für sich. Nächste Gegner sind am Sonntag (13.15 Uhr MEZ) die Südkoreaner Oh Sang Eun und Lee Jung Woo.

Hain-Hofmann mit Assichten aufs Finale

Auf die Final-Teilnahme darf auch noch Tanja Hain-Hofmann im Damen-Doppel hoffen. Die Berlinerin und Partnerin Georgina Pota aus Ungarn besiegten Tan Paey Fern/Zhang Xueling aus Singapur mit 4:3 (7:11, 11:3, 5:11, 11:9, 11:8, 8:11, 11:2) und kämpfen nun gegen die südkoreanischen Abwehrspielerinnen Kim Kyung Ah und Kim Bok Rae um den Einzug in das Finale.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%