Tischtennis WM
Rotterdam erhält Zuschlag für Tischtennis-WM 2011

Zum 75-jährigen Bestehen des niederländischen Tischtennis-Verbandes machte der Weltverband Ittf ein großes Geschenk: Rotterdam darf die Weltmeisterschaften 2011 ausrichten.

Das Geheimnis um den Austragungsort der Tischtennis-Weltmeisterschaften 2011 ist gelüftet. Timo Boll und seine Konkurrenz werden in Rotterdam an die Platte gehen. Das gab der internationale Verbandes Ittf bekannt.

Zum Auftakt der Team-WM im chinesischen Guangzhou vergab der Weltverband am Wochenende die Titelkämpfe nach Rotterdam, wo der niederländische Verband anlässlich seines 75-jährigen Bestehens im 15 000 Zuschauer fassenden Ahoy Center Gastgeber ist.

Rotterdams Mitbewerber Katar zog seine Kandidatur zurück und will nun zum 50-jährigen Bestehen seines Landesverbandes die WM 2013 ausrichten. Im kommenden Jahr findet die WM im japanischen Yokohama statt.

Einzel- und Mannschafts-Weltmeisterschaften werden seit 2003 generell getrennt im jährlichen Wechsel ausgetragen. Zu den Bewerbern um die Mannschafts-WM 2012 gehört auch Deutschland, in zwei Jahren finden die Titelkämpfe in Moskau statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%