sonstige Sportarten
Tour-Karawane rollt mit "Ulle" und "Hilde" weiter

Ein Karnevalsumzug nach Art der Tour de France: Der bunten Werbekarawane, die zum 75. Mal Geschenke aller Art an die Zuschauer an der Tour-Strecke verteilt, gehören diesmal auch "Ulle" und "Hilde" von T-Mobile an.

Zwei Stunden vor ihren "Taufpaten" Jan Ullrich und Andreas Klöden waren "Ulle" und "Hilde" schon in Richtung Pyrenäen unterwegs. Die beiden magentafarbenen VW-Modelle des T-Mobile-Rennstalls fahren in der Werbekarawane der Tour de France mit. Erstmals beteiligen sich damit auch die Bonner Radprofis an der werbeträchtigen Karawane, welche die Zuschauer an der Strecke schon vor dem Radtross in Stimmung bringen soll.

Die "Tour-Karawane" feiert in diesem Jahr Jubiläum, zum 75. Mal fährt der Reklame-Feldzug die "Große Schleife". Ullrich leiht einem "Käfer" seinen Spitznamen. Der Name des Bonner VW-Busses kommt von Klöden, der dank seines Temperaments schon mal die "wilde Hilde" genannt wird.

elf Mill. Geschenke

Bei dem populären Umzug werden von den Sponsoren der Tour 2005 insgesamt elf Mill. Präsente während der 21 Etappen verteilt, rund 15 Mill. Radsportfans warten auf die schreiend bunte Fahrzeugkolonne. Sogar Geldgeber vom "anderen Ende der Welt" sind in dem Werbe-Tross vertreten, ein Fahrzeug der südaustralischen Touristikzentrale hat sich bei den rund 200 Wagen eingereiht.

Wie bei einem Karnevalsumzug werden unzählige kleine Geschenke und Süßigkeiten an die Zuschauer entlang der Route du Tour de France verteilt. Manchmal scheint es, dass die kilometerlange "Caravane Publicitaire" für einige sogar interessanter ist als das später vorbeihuschende Fahrerfeld.

Leckereien und Nippes

Nicht alles ist ganz umsonst. Immerhin ist ein namhaftes Speiseeis für nur einen Euro zu haben, und bei einem Kommunikations-Unternehmen sind aktuelle Tour-Stände und Videoaufnahmen weit unter Normaltarif abzurufen.

10 Euro kostet ein aufwendiger Bildband über die Geschichte der Tour. Diese Einnahmen gehen allerdings an die Organisation "Reporter ohne Grenzen", die an derzeit weltweit 105 inhaftierte und 33 bei der Ausübung ihrer Arbeit getötete Kollegen erinnert.

In einem regelrechten Wettstreit versuchen sich die Designer der Kolonne gegenseitig zu übertreffen. Als Comic- und Tierfiguren gestaltete Fahrzeuge wechseln sich mit Motiven aus Science Fiction- und Fantasy-Welten ab. Die Sponsoren der nach Olympischen Spielen und Fußball-Weltmeisterschaften drittgrößten Sportveranstaltung der Welt nutzen die mobile Bühne eben gerne für ihre Zwecke.

Frisch Vermählte im "Brautpaar-Wagen"

Doch trotz des blühenden Handels hat das Spektakel Kult-Status erlangt. Eine besondere Attraktion ist der Brautpaar-Wagen. Auf diesem fährt jeweils ein frisch verheiratetes Paar in vollem Hochzeits-Outfit vor den "Helden der Landstraße"über die Tour-Pisten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%