sonstige Sportarten
Ukrainische "Höhenjäger" lassen aufhorchen

Beim Hochsprung-Meeting in Langen haben zwei Ukrainer den Sieg unter sich ausgemacht. Der erst 21-Jährige Juri Krymarenkow siegte dabei vor Andrej Sokolowski, beide übersprangen die respektable Höhe von 2,33m.

Schwieriger Name, erstklassige Leistung: Der bislang selbst unter Experten weitgehend unbekannte Ukrainer Juri Krymarenkow hat sich beim Hochsprung-Meeting im niedersächsischen Langen mit 2,33m in die internationale Spitze katapultiert. Der 21-Jährige setzte sich dabei vor 1 300 Zuschauern auf Grund der geringeren Anzahl der Fehlversuche gegen seinen höhengleichen Landsmann Andrej Sokolowski durch. Bester Deutscher war Eike Onnen aus Hannover auf Platz sechs (2,24).

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%