Vierschanzentournee
Richard Freitag gewinnt Skispringen in Innsbruck

Endlich! Nach dem verkorksten Start der Vierschanzentournee schlagen die deutschen Skispringer in Innsbruck zurück. Richard Freitag fliegt am Bergisel zum Sieg und löst damit im DSV-Lager ausgelassene Jubelstimmung aus.

InnsbruckMit geschlossenen Augen und einem breiten Grinsen im Gesicht lauschte Richard Freitag zum ersten Mal seit gut zwölf Jahren der deutschen Nationalhymne bei der Vierschanzentournee. Im Hexenkessel von Innsbruck feierte der 23 Jahre alte Sachse am Sonntag den fünften Weltcuperfolg seiner Karriere und beendete damit im 50. Anlauf den Sieg-Fluch der DSV-Adler bei der deutsch-österreichischen Traditionsveranstaltung. „Als der Sieg feststand, war das eine Gefühlsexplosion. Einfach der Wahnsinn“, schilderte Freitag seine Gefühle vor 22 500 Fans am Bergisel.

Für den letzten deutschen Sieg hatte Sven Hannawald am 29. Dezember 2002 in Oberstdorf gesorgt. „Ich habe das Geschichtliche nicht so im...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%