Volleyball Europapokal
Deutsche Volleyballer verpatzen CL-Auftakt

Der VfB Friedrichshafen und evivo Düren sind mit Niederlagen in die Champions League gestartet. Der Meister und Pokalsieger verlor bei Lannutti Cuneo 0:3, Düren unterlag Tours VB 1:3.

Die beiden deutschen Spitzenteams VfB Friedrichshafen und evivo Düren haben ihren Auftakt in die Champions League verpatzt. Meister und Pokalsieger Friedrichshafen unterlag wie erwartet beim italienischen Gruppenfavoriten Lannutti Cuneo mit 0:3 (17:25, 21:25, 19:25), Düren verlor in eigener Halle unnötig 1:3 (25:22, 23:25, 20:25, 22:25) gegen den letztjährigen französischen Champions-League-Sieger Tours VB.

Friedrichshafen, das am kommenden Mittwoch bei DHL Ostrava/Tschechien einen Sieg erwartet, hatte keine Chance gegen die erfahrenen Gäste, zumal der VfB in den entscheidenden Phasen zu viele Fehler fabrizierte. Ähnlich ging es Düren, das eine 18:12-Führung im zweiten Satz gegen die danach clever spielenden Franzosen aufgrund von Konzentrationsproblemen nicht nutzen konnte. Trainer Mirku Culic hofft nun, dass am kommenden Donnerstag erneut vor heimischem Publikum ein Sieg über den serbischen Vertreter Buducnost Podgoricka gelingt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%