Volleyball Nationalmannschaft
Warm sitzt für Moculescu auf der Trainerbank

Stelian Moculescu wird bei den Europaliga-Spielen am Wochenende in den Niederlanden nicht auf der Trainerbank der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft sitzen. Der Bundestrainer wird durch Michael Warm vertreten.

Das deutsche Volleyball-Nationalteam muss auch bei den vorentscheidenden Europaliga-Spielen am Wochenende in den Niederlanden auf Bundestrainer Stelian Moculescu verzichten. Der Chefcoach, der wegen Herzbeschwerden bislang nur bei zwei von acht Vorrundenpartien auf der Bank saß, verzichtet diesmal aus privaten Gründen. Auf der Bank wird Co-Trainer Michael Warm sitzen.

Deutschland spielt am Samstag (20.00 Uhr) und Sonntag (15.00 Uhr) gegen den Erzrivalen aus den Niederlanden. Beide Teams liegen punktgleich (fünf Siege und drei Niederlagen) auf den Plätzen eins und zwei in der Vorrundengruppe. Gelingt einer Mannschaft ein Doppelerfolg, dürfte ihr die Teilnahme an der Finalrunde der besten vier Teams in Portimao/Portugal (7./8. Juli) so gut wie sicher sein.

Allerdings wäre Moculescu auch dort nicht dabei. "Wenn am 1. August die Vorbereitung auf die EM losgeht, bin ich wieder am Start", sagte der 57-Jährige: "Entscheidend ist nur, dass die Mannschaft die Europaliga-Endrunde schafft." Am letzten Wochenende empfangen die DVV-Männer in Trier Belgien (29. Juni und 1. Juli).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%