Vorteil Schweiz
Drei Matchbälle für die Alinghi

Titelverteidiger Alinghi hat beim 32. America's Cup den Titel vor Augen. Nach dem vierten Erfolg in der sechsten Wettfahrt fehlt den Eidgenossen noch ein Sieg über Herausforderer Team New Zealand zum erneuten Triumph.

Titelverteidiger Alinghi ist nur noch einen Sieg vom erneuten Gewinn der begehrtesten Segeltrophäe der Welt entfernt. Die Schweizer distanzierten im sechsten Rennen um den America's Cup vor Valencia Herausforderer Team Neuseeland um 28 Sekunden und führen in der "best-of-nine"-Serie mit 4:2.

Damit fehlt dem Syndikat um den deutschen Sportdirektor Jochen Schümann (Penzberg) nur noch ein Sieg zum Gesamttriumph. Die siebte Wettfahrt findet am Sonntag (15.00 Uhr) statt.

Die sechste Wettfahrt war von perfekten Bedingungen mit leichten, aber stetigen Winden und wenig Wellen geprägt. Zunächst konnten sich die Neuseeländer schon vor der ersten Wendeboje von den Schweizern absetzen, den Vorsprung auf bis zu 90 Meter vergrößern und gaben Alinghi keine Möglichkeit zum Überholen. Aber nach der Hälfte des Rennens meldete sich der Titelverteidiger dann zurück. Mit perfekter Taktik erarbeitete sich Steuermann Ed Baird eine komfortable Führung, die er bis ins Ziel nicht mehr abgab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%