Wasserspringen WM
Kotzian und Fischer springen zu Silber

Die deutschen Wasserspringer haben auch am letzten Wettkampftag der WM in Melbourne Edelmetall geholt. Im Synchronspringen vom 3m-Brett landeten Ditte Kotzian und Heike Fischer auf dem zweiten Platz.

Das deutsche Synchronduo Ditte Kotzian/Heike Fischer (Berlin/Leipzig) hat am letzten Tag der Wassersprung-Wettbewerbe in Melbourne WM-Silber vom 3-m-Brett gewonnen. Mit 318,45 Punkten mussten sich die Vize-Europameisterinnen nur den Chinesinnen Jingjing Guo und Minxia Wu (355,80) geschlagen geben. Bronze holten die Australierinnen Sharleen Stratton und Briony Cole (313,14).

"Nach unseren Einzelwettkämpfen waren wir doch sehr enttäuscht, deshalb hatten wir uns nochmal viel vorgenommen. Das hat geklappt", erklärte Fischer, die nach ihrem Halbfinal-Aus vom 1-m-Brett noch bitterlich geweint hatte. Kotzian kam aus dem Lachen gar nicht mehr heraus. "Das ist Wahnsinn", sagte sie immer wieder: "Damit habe ich nicht gerechnet."

Erleichtert war...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%