sonstige Sportarten
WM ohne Jan Ullrich

Jan Ullrich wird nicht bei den Straßenrad-Weltmeisterschaften im September in Madrid an den Start gehen. "Die Vorbereitung darauf würde mir nicht ins Programm für die nächsten Wochen passen", erklärte der 31-Jährige.

Bei den Straßenrad-Weltmeisterschaften in Madrid (20. bis 25. September) kann der Bund Deutscher Radfahrer nicht auf sein Aushängeschild Jan Ullrich zählen. Der T-Mobile-Kapitän erklärte nach seinem Zeitfahr-Sieg bei der Deutschland-Tour in Weinheim seinen Verzicht auf die Teilnahme. "Ich verzichte in diesem Jahr auf die WM, die Vorbereitung darauf würde mir nicht ins Programm für die nächsten Wochen passen", sagte der 31-Jährige.

Stattdessen will Ullrich am 2. Oktober bei der traditionsreichen Meisterschaft von Zürich um den Sieg kämpfen: "Das Rennen liegt mir, da möchte ich dabei sein. Außerdem ist es auch in Hinblick auf das nächste Jahr wichtig, dass ich diese Saison nicht zu früh beende."

Nur einen Tag nach dem Ende der Deutschland-Tour wird Ullrich schon am Mittwoch beim Abschiedsrennen seines Freundes und langjährigen Telekom-Teamkollegen Jens Heppner in Jena wieder auf´s Rad steigen. Danach sind Starts bei einigen Kriterien, u.a. in Ravensburg und Nürnberg, geplant.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%