sonstige Sportarten
Wunderlich will Medienoffensive für den Handball

Durch die WM 2007 in Deutschland soll Handball als Sportart endlich aus dem langen Schatten des Fußballs treten und neue Fans gewinnen. Erhard Wunderlich fordert daher vom DHB eine intensive Werbung für den Event.

Bei den deutschen Sportfans steht Handball ganz klar im Schatten des Fußballs - das soll sich nach den Vorstellungen von Erhard Wunderlich schon bald ändern. Der ehemalige Weltklassehandballer hat im Hinblick auf die WM 2007 in Deutschland eine Medienoffensive gefordert und den Deutschen Handball-Bund (DHB) in die Pflicht genommen. "Dieses Top-Ereignis muss intensiver beworben werden. Wir müssen schon jetzt klar machen, dass es auch ein Leben nach der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 gibt", sagte der 48-jährige Wunderlich der Neuen Osnabrücker Zeitung (Samstag-Ausgabe).

Wenn es stimme, dass 25 Millionen Menschen in Deutschland mit einem gewissen Interesse auf Handball reagierten, "dann muss diese Sportart sich öffentlich besser positionieren", betonte Wunderlich. Der anstehende Supercup (26. bis 30. Oktober) in Deutschland steht für den Weltmeister von 1978 und Jahrhundert-Handballer unter einem besonderen Stern. Wunderlich: "Diesmal geht es darum, unter Konkurrenzbedingungen eine Formation für die EM Anfang 2006 in der Schweiz zu finden. Das trifft insbesondere auf die Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand zu."

Europameister Deutschland trifft in seinen beiden Gruppenpartien am 26. Oktober in Bremen auf Olympiasieger Kroatien (18.30 Uhr) und einen Tag später in Magdeburg auf Ex-Weltmeister Russland (20.00). In der zweiten Gruppe spielen Weltmeister Spanien, Frankreich und Schweden um den Einzug ins Halbfinale.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%