Hightech für guten Zweck
Superman auf dem WM-Schienbein

Zierde und Schutz: Die Scheinbeinschoner vieler italienischer Nationalspieler und anderer Profis bei der WM in Brasilien sind kleine handgemachte Kunstwerke. Dieses Mal tragen die Fußballer sie für einen guten Zweck.
  • 0

MangaratibaGianluigi Buffon trägt Superman auf dem Schienbein, Giorgio Chiellini läuft mit King Kong auf und Andrea Pirlo übernimmt die Rolle des Architekten. Einige italienische Nationalspieler tragen bei der Fußball-WM in Brasilien besondere Schienbeinschoner mit persönlichen Motiven, die die Kicker in ihrer Rolle auf dem Platz zeigen - und das für den guten Zweck. Die handgemachten Einzelstücke des italienischen Tüftlers Enrico Campari werden nach dem Turnier versteigert, von dem Erlös sollen Defibrillatoren für Schulen und andere Einrichtungen gekauft werden.

Die individuellen und bis zu 3000 Euro teuren Hightech-Schützer aus Norditalien gehören bei Profis wie Lukas Podolski, Franck Ribery, Lionel Messi oder Italiens Kapitän Gianluigi Buffon seit Jahren zur Ausrüstung. Campari machte sich vor fast 20 Jahren selbstständig, seitdem entwickelt der Technik-Fan die Schoner immer weiter und perfektioniert seine Produkte. „Diese Technologien verändern und verbessern sich, wir versuchen daher immer, ein noch besseres Produkt zu machen“, sagte der 47-Jährige.

Schon im vergangenen Jahr zum Confederations Cup in Brasilien startete Campari ein besonderes Projekt. Damals malten kranke Kinder die Bilder für die Schienbeinschoner der Italiener. Dieses Mal übernahm der Grafiker und Karikaturist Valerio Marini diesen Part. Die in diesem Jahr neu entstandenen Motive für die italienischen Nationalspieler sind ganz unterschiedlich. So zeigt der Schoner von Marco Verratti den Mittelfeldspieler als Jongleur, Verteidiger Mattia De Sciglio verwandelt sich in die Christus-Statue von Rio de Janeiro, und der Römer Daniele De Rossi kickt im Kolosseum.

Seite 1:

Superman auf dem WM-Schienbein

Seite 2:

Das einzige Produkt „Made in Italy“

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%