Lebenserwartung
Ältere Frauen leben im Osten länger

Ost-Frauen, die in den 1940er Jahren geboren wurden, haben eine höhere Lebenserwartung als ihre Geschlechtsgenossinnen im Westen. Und das, obwohl der Lebensstandard in den neuen Ländern niedriger ist.

RostockÄltere Frauen in Ostdeutschland leben länger als ihre Altersgenossinnen im Westen. Das ist das überraschende Ergebnis einer Studie Rostocker Wissenschaftler, wie das Max-Planck-Institut für demografische Forschung in der Hansestadt am Dienstag mitteilte. Die Wissenschaftler Rembrandt Scholz und Mikko Myrskylä haben auch einen Grund dafür gefunden: Ost-Frauen dieser Generation rauchten deutlich seltener.

Während beispielsweise fast 44 Prozent der westdeutschen Frauen der Jahrgänge 1946 bis 1950 zur Zigarette griffen, seien es im Osten nur knapp 30 Prozent, schreiben Scholz und Myrskylä in einem Beitrag für das „International Journal of Epidemiology“.

Das unterschiedliche Rauchverhalten hat Folgen: „In den Jahren 2005 bis 2009...

 
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%