Erfindung gegen Straßenlärm
Ein Schallschlucker für den Balkon

Viele Wohnungen und Häuser liegen an stark befahrenen Straßen. Die Bewohner haben so eine ständige Lärmbelastung, vor allem bei offenen Fenstern oder auf dem Balkon. Ein Gerät, das den Schall dämpft, kann helfen.
  • 3

Ursula Shoemake (51), Bad Soden/Taunus

Viele Anwohner belebter Straßen leiden unter einem ständigen Geräuschpegel. So auch ich. Ich würde mir deshalb eine Erfindung wünschen, die Straßenlärm und Motorengeräusche reduziert.

Das könnte ein spezieller Straßenbelag sein, der einen Teil der Geräusche schluckt. Noch besser wäre aber eine Erfindung, die die Anwohner unabhängig von ihrer Stadt oder Gemeinde macht: Ich denke dabei an ein Gerät, das man sich einfach auf den Balkon stellen kann oder ans Fensterbrett schrauben kann. Dieses Gerät müsste den Schallpegel vom Haus weglenken oder ihn neutralisieren. Es müsste einfach zu installieren sein. Etwa wie eine Fernsehantenne. Es könnte auch aussehen wie ein Sonnenschirm, den man aufspannt. Nur eben gegen Lärm.

Viele Häuser und Grundstücke würden aufgewertet werden: Die Bewohner könnten auch bei geöffnetem Fenster ungestört schlafen oder auch an einer belebten Straße das Frühstück auf dem Balkon genießen.

Das Lebensgefühl würde steigen, Stress reduziert werden. Vielleicht könnte die Anschaffung eines solchen Geräts sogar von den Krankenkassen bezuschusst werden. Denn in letzter Zeit gibt es immer mehr Studien über den negativen Effekt von Lärm auf die Gesundheit.

Haben Sie auch eine Idee, eine Erfindung, eine Vision für die Zukunft? Teilen Sie sie uns mit unter der E-Mail-Adresse erfindung@handelsblatt.com.

Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%